Einträge von

,

Filmblick in die Vergangenheit

Brinkum: Oftmals sind alte Dokumente wertvoll für die lokale Gegenwart Oh man, so sah es damals aus? Unglaublich! So oder ähnlich reagiert ein Mensch, wenn er die Möglichkeit hat, in Dokumente der Vergangenheit zu schauen. In diesem Fall bin ich es, der Lokalreporter. Kürzlich war es mir vergönnt, eine DVD der Brinkumer Schmalfilmfreunde zu bekommen. […]

,

Kirche goes digital

Weil die Gottesdienste wegen Corona ausfallen, suchen Gemeinden nach neuen Wegen Keine Gottesdienste, keine Gruppentreffen, keine Konzerte – die Coronapandemie hat die Kirchengemeinden kalt erwischt. Größtenteils zumindest. Was also tun, wenn das traditionelle Leben so erst einmal nicht mehr stattfindet? Gut reagieren – mit digitalen Angeboten. Für evangelisch.de habe ich mich auf die Suche gemacht. […]

,

…dann eben übers Netz

Corona: Arbeiten vom Homeoffice aus ist anders als die Begegnung mit Menschen Das Homeoffice: Fluch oder Segen? Diese Frage stellen sich angesichts des nun schon seit März 2020 anhaltenden Corona-Lockdowns immer mehr Menschen. Tausende von Arbeitnehmer*innen aller Branchen und aller Sektoren hat es in die heimischen vier Wände verschlagen. Die Medien beziehungsweise die Redaktionen sind […]

, ,

In einem Boot

Landwirtschaft ist im Lokalen trotz aller Diskussionen ein Thema Zugegeben, die Weihnachten 2019 ist schon wieder ein bisschen hin. Aber die Reportage, die ich für die Rotenburger Kreiszeitung geliefert habe, war eine für die Vorweihnachtszeit. Und: Sie hat für das kommende Jahr durchaus Bedeutung, geht es doch um den Umgang von uns Journalisten mit den […]

, ,

Impressionen aus Vegesack

Bilder aus meinem Stadtteil #heimatgucken – ich erlaube mir auch mal, einen Hashtag zu kreieren. Im Prinzip aber bedeutet dies nicht anderes als zu zeigen, woher ich komme. Da ich immer wieder gefragt werde, was denn an Bremen-Nord beziehungsweise Vegesack das Besondere sei, habe ich den letzten Tag des kalendarischen Sommers 2019 genutzt, um Impressionen […]

, ,

#handwerkshübsch

Über die Umweg-Inspiration eines Hashtags #handwerkshübsch. Hä? Können Sie sich darunter etwas vorstellen? Ich konnte es bis vor etwa einer Woche jedenfalls nicht – also bis Mitte September 2019. Macht eigentlich nichts, denn genau genommen gibt es diesen Hashtag nicht wesentlich länger. Dafür hat #handwerkshübsch bei mir einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. #handwerkshübsch hat mich zu […]

,

Dem Verfall preisgegeben

Ein Blick auf den Zustand der SPD im Bund und in Bremen Wo soll ich diesen Beitrag einsortieren? Erst wollte ich ihn unter Kommunalpolitik zuordnen. Doch dann habe ich mich dafür entschieden, die Rubrik Allgemeines zu nehmen, denn dieser Beitrag hat nicht ausschließlich kommunalpolitische Aspekte. Es geht um ein Thema, das mich seit Wochen umtreibt: […]