Einträge von admin

, ,

Impressionen aus Vegesack

Bilder aus meinem Stadtteil #heimatgucken – ich erlaube mir auch mal, einen Hashtag zu kreieren. Im Prinzip aber bedeutet dies nicht anderes als zu zeigen, woher ich komme. Da ich immer wieder gefragt werde, was denn an Bremen-Nord beziehungsweise Vegesack das Besondere sei, habe ich den letzten Tag des kalendarischen Sommers 2019 genutzt, um Impressionen […]

, ,

#handwerkshübsch

Über die Umweg-Inspiration eines Hashtags #handwerkshübsch. Hä? Können Sie sich darunter etwas vorstellen? Ich konnte es bis vor etwa einer Woche jedenfalls nicht – also bis Mitte September 2019. Macht eigentlich nichts, denn genau genommen gibt es diesen Hashtag nicht wesentlich länger. Dafür hat #handwerkshübsch bei mir einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. #handwerkshübsch hat mich zu […]

,

Dem Verfall preisgegeben

Ein Blick auf den Zustand der SPD im Bund und in Bremen Wo soll ich diesen Beitrag einsortieren? Erst wollte ich ihn unter Kommunalpolitik zuordnen. Doch dann habe ich mich dafür entschieden, die Rubrik Allgemeines zu nehmen, denn dieser Beitrag hat nicht ausschließlich kommunalpolitische Aspekte. Es geht um ein Thema, das mich seit Wochen umtreibt: […]

,

Eine Recherche zum Thema Pflege

Dienst am Menschen – das ist der traditionelle Begriff von „Pflege“ – in der Alten- genauso wie in der häuslichen und Krankenhauspflege. Die Wissenschaft hat längst neue Standards definiert, doch dieses Weltbild ist längst noch nicht in allen Bereichen angekommen. Ausbeutung, Mobbing, unregelmäßige Dienstpläne und ausgebrannte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind heute noch an der Tagesordnung. […]

,

Denkt doch mal groß!

Wenn sich Ressorts in der Kommunalpolitik nicht abstimmen – Eine Polemik über Bremen-Vegesack Der Bremer Stadtteil Vegesack – eigentlich ist es hier ganz schön. Gleichwohl gibt es eine Reihe von Problemlagen. Sie zu lösen ist Aufgabe von Politik und Verwaltung. Deren Akteure jedoch lassen leider allzu oft den Blick fürs Große und Ganze vermissen. Bestes […]

,

Erste Leichen

Als 1994 zwei Volksbank-Mitarbeiter Opfer eines brutalen Überfalls werden, bin ich vor Ort Im April 1994 wurden zwei Mitarbeiter der Volksbank Bremen-Nord Opfer eines brutalen Banküberfalls. Knapp 25 Jahre später rekonstruiert der Norddeutsche Rundfunk (NDR) die Geschehnisse. DIE NORDDEUTSCHE berichtet über die Dreharbeiten in Bremen-Lesum. Das weckt bei mir Erinnerungen – eine Rekonstruktion. Es ist […]

,

Eine andere Normalität

Lokaltermine bei Selbsthilfegruppen zeigen, wie Menschen mit Handicap und ihre Angehörigen den Alltag meistern Es gibt Termine für uns Lokaljournalisten, die sind eben Termine. Wie sie hundertfach im Berufsalltag vorkommen. Eine Ausschusssitzung, eine Zusammenkunft eines Bremer Stadtteilbeirates oder etwas Offizielles wie die Grundsteinlegung für ein Einkaufszentrum. Sie sind redaktionelle Routine. Und dann sind da die […]

,

Das Dach über dem Kopf

Wohnraum: Städte und Gemeinden müssen über andere Wege nachdenken Bezahlbare Wohnungen: Dieses Thema wird uns in den kommenden Jahren noch ganz doll beschäftigen. Denn einerseits gibt es schlichtweg nicht genug Wohnungen, andererseits bauen Investoren allem Anschein nach am liebsten Hochpreisiges, mit dem sich am besten Geld verdienen lässt. Darüber berichte ich immer wieder als Lokaljournalist. […]

, ,

Das Labor

Guben: Im deutsch-polnischen Grenzland gibt es immer eine Mischung aus Kommunal-, Landes- und Europapolitik Guben – diese Stadt gleich an der polnischen Grenze kenne ich vor allem aus den 1990er-Jahren. Als Durchsage im Verkehrsfunk: „Und dann noch Guben. Beim Grenzübertritt nach Polen gibt es zurzeit mindestens zwei Stunden Wartezeit.“ Immerhin: Ich als in der alten […]